Mit dem neuen Jahr wird es Zeit für etwas frischen Wind. Wir erweitern unsere Einheiten erneut, gestalten sie flexibler, geben mehr Freiräume und ändern leicht die Unterrichtsform. Die wesentlichen Neuerungen im Überblick:

Trennung von Unterricht und Sparring

Bisher haben wir immer innerhalb einer Einheit unterrichtet und anschließend gerollt. Nun trennen wir diese Verbindung. Damit ziehen wir zum einen den Schluss aus unserer Beobachtung, dass einigen Mitgliedern das Sparring zu viel ist am jeweiligen Tag (zeitlich, körperlich, mental) und anderen Mitgliedern das Sparring nicht ausreicht. Damit möchten wir allen die Freiheit bieten, sich das Training so zu organisieren wie es für sie passt. Es ist nicht erforderlich, zum Sparring zu bleiben und andersherum auch nicht erforderlich zum vorherigen Unterricht zu kommen. Es ist aber weiterhin erforderlich, das Gelernte im Sparring anzuwenden um graduiert zu werden.

Freies Training

Wir möchten den Mitgliedern mehr Raum geben um eigenverantwortlich zu lernen. BJJ ist schon seit einer Weile auch durch qualitativ hochwertige Online Videos erlernbar und nicht alles kann in der Breite und Tiefe im regulären Unterricht behandelt werden. Deswegen bieten wir unseren Mitgliedern die Möglichkeit, sich zusammen zu finden und einen Raum für freies Lernen zu schaffen. In dieser Einheit steht das Drillen und die Entdeckung neuer Techniken im Vordergrund. Freies Sparring ist nicht Teil des Konzepts.

Unterrichtsform

Wir haben auch bisher versucht, die Trainingszeit BJJ spezifisch zu verwenden und die Übungen für Kraft, Ausdauer und Koordination die nicht auch ein Element einer Bewegung des BJJs entsprechen klein zu halten. Ab sofort werden wir uns bemühen diesen Ansatz weiter konsequent fortzusetzen und nur solche Erwärmungsübungen anzuwenden, die für die jeweilige Unterrichtseinheit von direkter Bedeutung sind. Dadurch erhoffen wir uns, die Beibehaltung erlernten Wissens zu verbessern.

Der aktuelle Stundenplan findet sich hier. Wir wünschen allen ein frohes, neues Jahr und sind gespannt auf das Feedback unserer Mitglieder.

Kategorien: ÖffentlichTraining