Am Samstag waren wir von Virtus Jiu-Jitsu mit 6 Startern beim Karl-Marx Cup vertreten. Die Turnierreihe fand bereits zum zweiten Mal unter Corona Bedingungen statt. Gratulation an die Veranstalter, dies unter solchen Umständen zu organisieren. Gekämpft wurde nach IBJJF Regelwerk im Gi und im No-Gi. Insgesamt waren mehr als 600 Registrierungen für die einzelnen Klassen eingegangen, die von überall her vor allem aus Deutschland, Tschechien und Polen kamen.

Bilder von Max Bachmann

Alle Starter haben gute Leistungen gezeigt. Bruno konnte dieses Jahr sehr gut seine starke Entwicklung zeigen und hat in einer der größten Klassen Bronze geholt mit insgesamt 5 Siegen in 7 Kämpfen, davon 3 durch Submission. Auch Adrian konnte in seiner Klasse wieder ein super Leistung zeigen und hat im Gi durch 3 Siege Gold gewonnen.

Insgesamt ein Klasse Tag für Jiu-Jitsu und wir freuen uns auf den nächsten Wettkampf.

Kategorien: ÖffentlichWettkampf